Coaching – (m)eine Definition

Stress / Credit: Nick Youngson
Licence: CC BY-SA 3.0 / cropped (original image available here)

Als Coaching bezeichnet man die professionelle Beratung und Begleitung einer Person (des sog. Coachee) durch einen Coach. Das englische Wort „coach“ bedeutet ursprünglich „Kutsche“, später auch „Kutscher“ und wird heute für „Bus, Transportmittel oder Vehikel“ verwendet.
Ein Coaching ist also im übertragenden Sinne ein „Instrument, das Menschen ermöglicht, von einem zum anderen Ort zu kommen“ bzw. ein „Entwicklungsinstrument“!
Ein Coach begleitet seinen Coachee dabei als neutraler „Reise-“ Gefährte. Der Coach hilft Personen, die beruflich oder privat an scheinbare Grenzen ihrer Entfaltungs- oder Entscheidungsmöglichkeiten geraten sind, mit dem Ziel persönliche und individuelle Lösungen zu finden sowie optimale Ergebnisse zu erreichen. Das nimmt dem Coachee nicht seine Eigenverantwortung! Der Coach ist vielmehr „Experte“ für den Weg und zum Finden von Lösungen. Er ist dabei neutraler Gesprächs- und Interaktionspartner, der seinem Coachee den Prozess der individuellen (Weiter-) Entwicklung eröffnet, erleichtert und begleitet.

In meiner Praxis verwende ich als Coaching-Instrument die Begleitende Kinesiologie. Denn was könnte sich besser eignen, als via kinesiologischem Muskeltest mit dem Körper bzw. dem Unterbewusstsein direkt in Dialog zu treten – und so möglicherweise bereits vorhandene Entscheidungen, Ziele, Visionen etc. an die Oberfläche zu holen, die vielleicht nur durch Ängste, blockierende Glaubenssätze oder ähnliches verschüttet sind??!

Mögliche Einsatzgebiete von Coaching:

  • berufliche Sinnfindung
  • Zielfindung und/oder Umsetzung persönlicher Visionen
  • Lebensplanung
  • blockierte oder nicht gelebte Kreativität
  • Rollenkonflikte in Familie, Freundeskreis oder Beruf
  • Entscheidungskonflikte
  • Beziehungsmanagement
  • blockierte Leistung in Schule, Hobby oder Beruf
  • Vorbereitung für Prüfungen, Vorträge oder wichtige Projektpräsentationen in Schule oder Beruf
  • u.v.m.